Seite wählen

Die Diakonie Bethanien startet in Kooperation mit der Theologischen Hochschule Ewersbach (THE) zum 1. Oktober 2024 erstmals ihr neues Trainee-Programm „Theologie und Diakonie“. Das Programm beinhaltet ein Online-Studium der Theologie an der THE (Regelstudienzeit: sechs Semester). Gleichzeitig sind die Studierenden in Teilzeit bei der Diakonie Bethanien als Trainee angestellt. Dort lernen sie in Praxisphasen verschiedene Einsatzgebiete innerhalb der Diakonie Bethanien kennen. Neben dem Gehalt zahlt die Diakonie Bethanien den Studierenden die Studiengebühren in Höhe von rund 2.400 Euro pro Jahr.

Theologie, bei der Wort und Tat Hand in Hand gehen.

„Theologie, bei der Wort und Tat Hand in Hand gehen, geht tiefer und trägt weiter“, erläutert Pastorin Friederike Meißner, Leiterin des Referats Theologie, Seelsorge, Ethik und Jugend bei der Diakonie Bethanien, den Ansatz des neuen Trainee-Programms. „Wir möchten Menschen befähigen, ihre Berufung in der Nachfolge Jesu zu leben, der sich liebevoll und heilsam denjenigen zugewandt hat, die es nötig hatten.“

Diakonische Handlungskompetenz stärken

„Wir möchten Menschen, die sich auf den beruflichen Weg zur Pastorin/zum Pastor begeben, die Gelegenheit geben, ihre diakonische Handlungskompetenz zu stärken. Denn unsere Gesellschaft hat jetzt und auch in den kommenden Jahrzehnten den diakonischen Gedanken, nämlich den Dienst am Menschen, mehr als nötig“, ergänzt Dr. Marc Deffland, Mitglied der erweiterten Geschäftsführung der Diakonie Bethanien.

Schließen