Menü
0212.6300

Diakonisches Werk Bethanien

Diakonissenschwesternschaft

Diakonissen

Diakonissen stellen sich freiwillig und uneingeschränkt Gott zur Verfügung. Dabei erfahren sie immer wieder, wie Jesus Christus ihr Leben erfüllt.

Berufung

Diakonissen sind durch Gott in eine besondere Lebensform berufen. Sie sagen „Ja“ zum gemeinsamen Leben und Dienen.

Einfachheit

Diakonissen behalten ihr Gehalt nicht für sich. Sie unterstützen damit Aufgaben der Schwesternschaft und des Diakonischen Werkes.

Ehelosigkeit

Diakonissen leben frei von partnerschaftlichen Bindungen. So können sie mit besonderer Hingabe anderen dienen.

Zeichenhaftes Leben

Diakonissen wollen durch ihr Leben und ihren Dienst auf Christus hinweisen. Als äusseres Zeichen tragen sie in der Regel eine Tracht.

Lebensgemeinschaft

Diakonissen leben in der Schwesterngemeinschaft. Sie unterstützen, respektieren, ergänzen, begleiten und helfen einander.

Dienstgemeinschaft

Diakonissen werden ihrer Begabung und Ausbildung entsprechend eingesetzt. In den unterschiedlichsten Bereichen des DWB oder anderen Einrichtungen arbeiten sie verantwortlich mit.

Aufnahmebedingungen

Voraussetzung zur Aufnahme in die Diakonissenschwesternschaft Bethanien ist:

  • der persönliche Glaube an Jesus Christus
  • die persönliche Berufung zur Diakonisse
  • körperliche und geistig-seelische Gesundheit
  • Mindestalter 20 Jahre

Ansprechpartnerin

Ute Jacobs

Tel: 02 12 / 63 01 10

Ansprechpartnerin Diakonieverband

Top